Freitag, 25. Juli 2014

Stoff Schnitt & Stich

Stoff Schnitt & Stich

Schon eine Weile her, dass ich euch versprochen habe, zu diesem Buch etwas zu schreiben. Vor lauter Urlaubsvorbereitung und Last-Minute-Aufträgen hat es nun doch etwas länger gedauert. ABER: Nichtsdestotrotz möchte ich euch heute dieses wundervolle Werk ans Herz legen. Wer mich kennt weiß, ich nähe in meiner Freizeit gerne mal ...

Und mit diesem Buch wurde meine Neugier gleich wieder geweckt und das Nähfieber hat mich direkt gepackt. Ein Sew-Along sollte es dieses Mal sein, den der Verlag des Buches organisiert hat. Wir sollten eine Schürze und eine Pyjamahose nähen! Super Idee ... sollten deshalb, weil ich mit meinen Beiträgen nicht in der vorgegebenen Zeit fertig wurde :-( Schande, Schande ...


 
Ich hab euch hier mal ein paar Seiten fotograiert - um euch ebenfalls zu inspirieren. Genug geredet - kommen wir zu den Facts: Stoff Schnitt & Stich ist der Titel des Buches von Tessa Evelegh. Erschienen ist es bei der Edition Fischer ... die ganz wundervolle Bücher zaubern. Aber das nur am Rande ;-) ...




Am Anfang wird genau erklärt, was man wofür braucht - also ein Buch für Anfänger und Fortgeschrittene - sehr schön! Vor allem die Erklärung wie man Schnittmuster liest, fand ich interessant. Insgesamt werden 28 Projekte vorgestellt, die in 5 unterschiedliche Schwierigkeitsgrade eingeteilt sind. Da ist alles dabei: von einem einfachen Wäschesäckchen über Bodenkissen und Vorhängen bis hin zum Kinderkleidchen, Damenblazer und Etuikleid. Sogar für die großen Jungs gibt's coole Schnitte (das ist sie wieder, die Pyjamahose ;-)) ...
Jedes Modell hat eine Mengenangabe für den Stoffverbrauch, ein Schnittmuster und eine genaue, bebilderte Beschreibung der einzelnen Steps. Wirklich total easy ...
Es umfasst 240 Seiten und die Schnittmuster sind in Originalgröße am Backcover innen untergebracht.

Stoff, Schnitt & Stich - Das große Grundlagenbuch des Nähens; erschienen bei Edition Fischer, ISBN: 978-3-86355-179-7, Preis: 24,99 Euro

Fazit: Es lohnt sich - für Anfänger, um reinzukommen und sich anstecken zu lassen vom Nähfieber, das gerade überall grassiert und für Fortgeschrittene, um den ein oder anderen Kniff zu lernen oder seine Grundlagen zu vertiefen!

Und warum ich bei dieser Rezension unterschiedliche Zeilendurchschüsse habe, versteht kein Mensch ... Technik - grrrrr!










Mittwoch, 16. Juli 2014

Küchen Zauber

KÜCHEN ZAUBER

Da! Schon wieder ein neues Magazin über das ich neulich gestolpert, dann hängen geblieben und jetzt verliebt bin! Sind sie nicht süß, die Polka-Dots auf dem Cover und den Hintergründen? Hach! Und erst die Rezepte - aber seht selbst ...



Schöne Bildsprache, einfache und sehr leckere Rezepte und tolle Anregungen. Den Zucchini-Auflauf und das Waldbeeren-Dessert kann ich sehr empfehlen ...




Ebenso wie die gefüllten Auberginen - wer kein Tofu mag und auf "vegan" keinen Wert legt, der nimmt Hähnchenbrust statt Tofu :-)



Lasst euch inspirieren - es lohnt sich!



Gibt's für 3,95 Euro am Kiosk!
Erschienen ist KÜCHEN ZAUBER beim Panini Verlag




Fazit: Kurz und bündig! Optisch ein Traum, inhaltlich umfangreich - Rezepte sind gut beschrieben, man kann sie ganz einfach nachkochen - guten Appetit!
 



Montag, 7. Juli 2014

Pariser Chic - Der Style Guide

Pariser Chic


"Pariser Chic" von Inès de la Fressange ist meine Bibel! Reich bebildert und mit tollen Zeichnungen der Autorin, liest es sich fast wie von alleine. Vor der Lektüre Stift und Notizblöckchen nicht vergessen! Es sind zwar nicht alle Tipps neu, aber das ist auch nicht das Thema des Style Guides. Die Autorin verspricht, ihre Leserinnen in die Geheimnisse und die Praxis der schicken Pariserinnen einzuweihen. Sie selber hat die kurzen Texte geschrieben, die Illustrationen gezeichnet und die Fotos geschossen, die ihre Lieblingsboutiquen zeigen – ein Shoppingführer darf in diesem Buch natürlich nicht fehlen. Für meinen Geschmack nimmt dieser Part allerdings zu viel Platz ein. Mit Nine d'Urso, einer ihrer zwei bildhübschen Töchter, wurden die Styling-Tipps inszeniert.
Es sind Fotos aus der Tele-Perspektive, wie sie gute Paparazzis von Promis schießen – oder Modeblogger von schicken Passanten. Die wichtigsten Grundsätze des Pariser Chics sind schnell erklärt: Ein Edelteil mit Billigwaren und Altem mischen, nie ein Label von Kopf bis Fuß, Dunkelblau oder Weiß geht immer. Wichtiger als Makeup ist die tägliche akkurate Körperpflege. Wer sich wohl fühlt, bewegt sich besser und spürt instinktiv, was ihm oder ihr steht.

Ich liebe dieses Buch, dessen Umschlag dem Stil der Pariser Metro-Fahrpläne nachempfunden ist und blättere auch nach Jahren immer wieder gerne rein.

Für 24,95 Euro bekommt ihr es in jedem Online-Buchhandel ... oder - was mir persönlich viiieeel lieber ist - beim Buchhändler eures Herzens! Verlag ist der wunderbare Knesebeck-Verlag!

Fazit: Nicht unbedingt neu, aber auf jeden Fall anders - die Illustrationen sind ein Traum und die Beauty-Tipps kann man sich durchaus zu Herzen nehmen ... ich beispielsweise verzichte seit der Lektüre konsequent auf einen unteren getuschten Wimpernkranz ;-)